Bewerbung

Bewerbungen um den Marken-Award 2017

Die Preisträger des Marken-Award 2017 werden in einem zweistufigen Verfahren ermittelt. Es werden nur Unternehmen berücksichtigt, die bis zum 08. November 2016 eine Bewerbung einreichen.

Alle Interessenten werden gebeten, sich auf der Website www.marken-award.de für den Marken-Award 2017 zu registrieren, um die Kommunikation und die folgenden Abstimmungsschritte zu vereinfachen.

Im Dezember 2016 sichtet und wertet die Jury die Einreichungen und benennt für jede Kategorie drei Finalisten. Diese werden im Januar 2017 zu einer Abschlusspräsentation in Düsseldorf eingeladen. Die Sieger werden im Rahmen der feierlichen Verleihung des Festivals der Marken am 14. März 2017 in Düsseldorf bekannt gegeben.

Um den Marken-Award bewerben können sich Unternehmen aus allen Branchen und Bereichen der Wirtschaft (Dienstleistung, Handel, Konsumgüter, Investitionsgüter, Medien, Business-to-Business, Mittelstand etc.) sowie nichtkommerzielle und staatliche Organisationen.

Voraussetzung ist, dass die entscheidende markenstrategische Weichenstellung für die Neueinführung, den Relaunch oder die Dehnung nicht länger als vier Jahre zurückliegt (ab Jahresmitte 2012).

Sie können sich hier den Bewerbungsleitfaden herunterladen.

Kriterien

Die Bewerbung sollte als Powerpoint-Präsentation aufgebaut sein und nicht mehr als 25 Seiten umfassen. Bewerber müssen 20 gedruckte Exemplare sowie eine elektronische Version (Powerpoint-Datei auf CD-Rom oder per E-Mail an: markenaward@fachverlag.de) einreichen. Der Erfolg der Maßnahmen muss mit qualitativen und quantitativen Daten nachvollziehbar belegt werden, möglichst nach folgendem Bewerbungsleitfaden. Von diesem Leitfaden kann abgewichen werden, sofern Bewerber mit anderen Kennziffern oder Kriterien arbeiten, wie es zum Beispiel im B2B-Bereich, E-Business oder bei nichtkommerziellen Organisationen der Fall sein kann.

Leitfaden

  1. Benennen Sie die Kategorie, in der Sie sich bewerben (Bestes Marken-Momentum / Bester Marken-Relaunch / Beste Marken-Dehnung) sowie die Marke (mit Angabe Ihrer Kontaktdaten) sowie die relevanten involvierten Agenturen, die auch später in der Berichterstattung genannt werden sollen.
  2. Beschreiben Sie die Ausgangslage unter Berücksichtigung von Wettbewerbsumfeld, Marktsituation und die Ziele.
  3. Skizzieren Sie Ihre daraus resultierende Strategie zur Markenführung im Überblick.
  4. Beschreiben Sie die Umsetzung der Markenführung detailliert:
    Die Positionierung: z.B. Markenkern, Image, USP/Differenzierungspotenzial, Zielgruppe, Pricing
    Die Distribution: z.B. Vertriebssysteme und - wege, Multi-Channel-Strategien, Sales Force
    Die Kommunikation: z.B. Etat, Agentur, Kommunikations- und Media-Mix, Kreative Umsetzung, Key Visual, Share of Mind, Share of Voice
  5. Belegen Sie den Erfolg anhand der Entwicklung von Umsatz und Ertrag, Marktanteilen, etwaigen Preis-Premiums, Up- und Cross-Selling-Effekten, Kundenbindung (Indexierung möglich)

Musterpräsentation

Erstmalig haben wir für Sie einen Musterablauf für eine Präsentation bereit gelegt. Achtung: Diese ist nicht bindend, sondern nur eine Arbeitshilfe. Die jeweiligen Punkte müssen auch nicht nur auf einer Folie abgebildet werden. Hier geht es lediglich um einen Musterablauf.

Hier können Sie die Musterpräsentation herunterladen

Kontakt

Ihre Bewerbung für den Marken-Award

Bewerbungsunterlagen an:
MEEDIA GmbH & Co. KG

Redaktion:
absatzwirtschaft - Zeitschrift für Marketing
Christian Thunig
Kasernenstraße 67
40213 Düsseldorf
E-Mail: markenaward@fachverlag.de

Festival der Marken

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus!

Ihr Name/E-Mail


Name/E-Mail des Empfängers